Nahtlose Kommunikation vom Sensor bis ins Internet (Bild: Wikipedia)

Vortrag im Rahmen des forum mannheim

Schöne neue Arbeitswelt - Work-Life-Balance unter den Bedingungen
der Industrie 4.0“

Prof. Dr. Karlheinz Sonntag, Psychologisches Institut, Universität Heidelberg
Mittwoch, 08.03.2017, 18.00 Uhr

Die Diskussion um „social freezing“ – das Einfrieren von Eizellen für das berufsbedingte Hinausschieben eines Kinderwunschs - hat eindrucksvoll gezeigt, inwieweit Berufs- und Privatleben in Spannung zueinander stehen können. Gerade die 30- bis 50-Jährigen in der „rush hour“ des Lebens wissen davon zu berichten. Mit der Einführung der Industrie 4.0 sind dagegen Hoffnungen auf eine Entkopplung von Arbeitszeit uns Arbeitsort verknüpft, auf flexiblere Formen der Projektarbeit und damit letztlich auf eine bessere Lebensqualität und „Work-Life-Balance“. Doch birgt die Industrie 4.0 nicht auch die Gefahr einer schleichenden Vereinnahmung des Arbeitnehmers? Führt die allgegenwärtige Vernetzung gar zu einer völligen Verwischung zwischen privater und beruflicher Sphäre?


Ort: Planetarium, Sternensaal
Eintritt frei

Die Vortragsreihe des forum mannheim wird veranstaltet vom TECHNOSEUM in Zusammenarbeit mit dem Museumsverein, der Hochschule Mannheim, dem Planetarium Mannheim, dem VDI Nordbaden-Pfalz und der Abendakademie.