Pink Floyd

Dark Side of the Moon

Bild: Planetarium Mannheim

„Dark Side of the Moon“ ist das erfolgreichste Album der Rockgruppe Pink Floyd, das zu einem Klassiker der populären Musik wurde. Erschienen im Jahr 1973, kommen u.a. zum ersten Mal Synthesizer im großen Stil zum Einsatz. Ist die Musik für sich allein schon faszinierend, gewinnt man durch die präzise abgestimmte, im besten Sinne fantastische Visualisierung eine neue audio-visuelle Erfahrung. Eingetaucht in die 360°-Bildwelt des Planetariums begeben Sie sich in die Tiefen des Kosmos sowie in die Untiefen der menschlichen Existenz – auf die „dark side of the moon“.

Eine Produktion von Starlight Productions, Salt Lake City, USA. 

Eintritt: 12,00 € (ermäßigt: 10,00 €)
Dauer:
ca. 45 Minuten, empfohlen ab 16 Jahre


Bei Sonderveranstaltungen haben Rabatt- und Gutschein-Aktionen wie z.B. Schlemmerblock, Gutscheinbuch, Familienpass etc. keine Gültigkeit.

Bei Personen mit photosensibler Epilepsie kann es durch die Planetariumsvorführungen zu Anfällen oder Bewusstseinsstörungen kommen. Für daraus resultierende Folgen übernimmt das Planetarium Mannheim keine Haftung.