Lars, der kleine Eisbär

Bild: Mediendom Kiel

Im spannenden Abenteuer »Kleiner Eisbär in der Walbucht« erzählt Hans de Beer, wie Eisbär Lars die Wale vor den Walfängern rettet. Doch durch das Abschmelzen eines Gletschers geraten sie gleich wieder in große Not. Aber auch jetzt ist Lars mit der richtigen Idee zur Stelle.

Aus dieser Geschichte der Kinderbuchreihe des NordSüd Verlags Zürich haben die Fachhochschule Kiel und der Exzellenzcluster »Ozean der Zukunft« ein Planetariumsprogramm entwickelt. Es führt vom Großen und Kleinen Bären am Sternhimmel in die Arktis zu Lars und seinen Freunden. Die Kinder lernen dabei mit eindrucksvollen Bildern den Lebensraum der wirklichen Eisbären kennen.

Dauer: ca. 45 Minuten, geeignet für Kinder ab 5 Jahre.

Weitere Informationen zum Programm und zu seiner Entstehung finden Sie hier.